Texte

Hilde Domin

es knospt

 
Es knospt
unter den Blättern.
Das nennen sie Herbst.

Heini Gut

Lebensweisheit – Anagramm*

Besen weist Heil,
heilt Sieb. Wesen
web Heil. Iss Ente
heiss in Weltebe-
ne. Leihe bis West
Heinis Weste. Leb
in Wieselbethes
Stilbein. Wehe es
stehl Weisbiene.

Seh wie lebt sein
Weibel, stehe ins
Beet. Les’ Hinweis
wessen Hiebteil
beweisen heilst:
Beweishit lesen!
Biel seh west, ein
Eselsbein wieht
ehestens bei Wil.

Sehe Weltbise in
Nisthebelwiese.
Hinweis: Es lebte
ein Weltbiss ehe
Weihe ist! Lesben
weibelten heiss.
Wie Hess liebten
bleiheisse Twen
weisse BH-Enteli.

Anna Isenschmid

Katertage – Anagramm*

Einst allem Werktag satt
lagen wir, matt-kalte Sets,
am glatten Wasser. Kittel
mattweis gekallt. Raten
wes Markttag ist. Alle ent-
stellt. Wer nagt am Akteis?
Wer tat alles mit Gestank?

Gewittermassen, alt-kalt
Wetter ist’s! Anklage malt
Tagwerk mit Altlasten, es
klang ermattet. Altweiss
malten wir Aktes Gestalt.
Glatte Maske war’s. Litten
mit Takt, lassen Alter weg.


Wir klagten: mattes Tal, es
rast im Tageswellentakt.
Welle kam stetig, trat ans
Wasser, tilgt Makeltaten,
malt Weltkriegssstaaten.
Man kreist, Gewalt lastet.
Angst malt eiskalt Werte.

Katertage! Will man stets
kalte Wasser mit glatten
Wellen statt Karmageist?
Stille statt Marke am Weg?
Steinweg statt Karamell?
Mein Werktag statt alles:
meine Alltagswerkstatt.

Kurt Marti

löcherbecki

 
zyt isch nid zahl nid schtrecki
zyt isch es löcherbeckki
wo scho nach churzem ufenthalt
de mönsch z’dürab i’d unzyt fallt

Quellen

es knospt
Hilde Domin
S. Fischer Verlage
 
Lebensweisheit
Heini Gut
«Anagramme»
Anagramme 1998-1999
Verlag Martin Wallimann

Katertage
Anna Isenschmid
«Vier Seidenjahre Zeit»
Verlag Martin Wallimann
 
löcherbecki
Kurt Marti
«Wo chiemte mer hi?»
Verlag Nagel & Kimche

*Anagramme

… werden durch Umstellen der Buchstaben eines ausgewählten Wortes oder einer Wortfolge gebildet. Neue Wörter entstehen, doch jede Zeile ist buchstabenidentisch zur anderen. [Aus «Vier Seidenjahre Zeit» von Anna Isenschmid.]